Im Rahmen des Themenorientierten Projektes Soziales Engagement entschieden sich die beiden sechsten Klassen der John-Bühler-Realschule dieses Schuljahr die Aktion „Strahlende Augen“ zu unterstützen. Ziel dieser Aktion ist es, bedürftigen Kindern in armen Ländern mit Geschenkpäckchen eine Weihnachtsfreude zu bereiten. Durchgeführt wird „Strahlende Augen“ von Nehemia, dem Deutschen Humanitären Hilfswerk und den Royal Rangers. Diese Organisationen sammeln die Weihnachtspäckchen, welche von Freiwilligen gestiftete werden, transportieren sie in die Bestimmungsländer und verteilen sie dort an bedürftige Kinder. Dabei ist der Name Programm, denn die Weihnachtsüberraschungen bringen die Augen der rumänischen, polnischen und tschechischen Kinder zum Strahlen.

Von diesen strahlenden Kinderaugen berichtete Royal Ranger Herr Bertholt den Schüler/innen der sechsten Klassen am Montag, den 09.11.2015. Ihn hatten Schulleiter Mark Kunzelmann sowie die Klassenlehrerinnen Julia Haug und Stefanie Riegger eingeladen, da er selbst die Weihnachtsaktion seit mehreren Jahren organisiert und begleitet. In seinem Vortrag vor circa 58 Kindern erzählte Herr Bertholt von den dramatischen Lebensumständen der Kinder in den Bestimmungsländern, die teilweise sogar auf Mülldeponien leben. Auch praktische Tipps für das Packen der Schuhkartons, beispielsweise Zahnpasta und Duschgel in kleine Plastiktüten zu geben, bekamen die Kinder erklärt. Mit Hilfe von Bildern und Videos vergangener Weihnachtsbesuche der Royal Rangers in den Zielländern, vor allem aber durch seine eigene Leidenschaft, gelang es Herrn Berthold, die Schüler/innen von der Wichtigkeit und Ehrlichkeit des Projektes zu überzeugen.

Angetrieben durch die gewonnene Begeisterung, machten sich die beiden sechsten Klassen mit großer Sorgfalt und Eifer an das Packen und Gestalten

  • K1024_Foto1
  • K1024_Foto2
  • K1024_Foto3

  • K1024_Foto4

Text und Bilder: SR