Am Mittwoch, den 24. April bekam die Klasse 8a im Rahmen des EWG Unterrichts bei Frau Haar Besuch von unserem Kooperationspartner, der Volksbank. Die zwei jungen Auszubildenden Herr Weber und Herr Siron nahmen sich Zeit, um die Klasse insbesondere über Zahlungsverkehr, Überweisungen und Kreditkarten zu informieren. Nach der theoretischen Einführung durften wir beispielsweise selbst einen Überweisungsschein ausfüllen, wobei klar wurde, dass viele dies zum ersten Mal getan haben. Wer ist denn nun der Zahlungsempfänger? Wo muss welche IBAN hin? Und was ist eigentlich eine BIC? Auch die verschiedenen Kreditkarten, die die Volksbank anbietet, wurden den Schüler/innen vorgestellt. Die sogenannte Jugendkreditkarte war dabei besonders interessant. Sehr spannend war auch, dass das Online Banking detailliert vorgestellt wurde. Wir haben gemeinsam online eine Beispielüberweisung getätigt, einen Dauerauftrag angelegt und die Auszubildenden haben die unsere Fragen sehr geduldig und ausführlich beantwortet.

Im Anschluss an diesen Theorieteil bekamen die Schüler/innen eine Führung durch die Volksbank Dornhan. Die dort bereitgestellten Bonbons kamen besonders gut an, aber auch die Führung an sich war sehr spannend. Aus Sicherheitsgründen war es leider nicht möglich, den Tresor zu besichtigen. Den großen Tresorraum, den die meisten aus Film und Fernsehen kennen, gibt es in der kleinen Filiale in Dornhan aber natürlich nicht. Bei der Besichtigung haben die Auszubildenden uns auch den neuen 50-Euro-Schein gezeigt und uns auf die Neuheiten hingewiesen. Beispielsweise die Einkerbungen, durch die nun auch Blinde die Banknoten unterscheiden können oder auch die neuen Wasserzeichen, die besonders gut zum Vorschein treten, wenn man sie gegen das Licht hält. Woran man eine Fälschung erkennt, wurde uns auch direkt gezeigt.

Alles in Allem war es ein gelungener Besuch für die Klasse 8a, bei dem sie wichtige Informationen über Bankgeschäfte erhalten haben, die sie auch im späteren Leben häufig anwenden werden.

K1024 IMG 7346K1024 IMG 7337